ابراج

 

العاب

 

صور

 

مسلسلات

 

افلام

 

فيديو

 

اغاني

 

الرئيسية

 

 
 
 
 
 

 

 

şivan Perwer

 
 
 
Dilshad Seid_Shivan Perwer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sivan Perwer Geboren am 23. Dezember 1955 in Sori bei Viransehir, nahe der Stadt Urfa im türkisch administrierten Gebiet Kurdistans. Der Vater ein kleiner Bauer. Religiös geprägt, mochte der Vater den Jungen nicht auf öffentliche Schulen schicken. Schließlich gab der Vater nach. Sivan beendete die Schule als Klassenbester. Soziale Not zwang ihn, erneut die Schafe zu bewachen. Die Mutter setzte durch, daß Sivan in Urfa seine Ausbildung fortsetzen konnte. Im Alter von 13 Jahren erarbeitete er in Fabriken und in Restaurants seine Mittel für die Fortbildung.

Später Beginn des Geologie-, dann des Mathematik-Studiums in Ankara. Begleitet in den 70er Jahren von der Bedrohung durch Organe des türkischen Staats. Im Zeichen der Herrschaft des Putsches der Militär-Junta. In diese Zeit fallen seine ersten öffentlichen Konzerte. Damals schon einmal vor 30.000 Menschen. Er sang kurdisch. Das war verboten. Arreste und Verhaftungen folgten. Sivan Perwer versuchte vergebens, nach Schweden zu emigrieren. 1976 kam er nach Deutschland. Lebte und heiratete in Köln, wo er Musikwissenschaft studierte. Sang und gab Konzerte. Der Sohn "Serxwebun" wurde geboren. 1983 erneute Asylsuche in Schweden: die deutschen Behörden gaben seiner früheren Ehefrau "Gülistan" keine Aufenthaltserlaubnis. Heute ist Sivan Perwer der meistbekannte kurdische Sänger seiner Generation. Bekannt in allen Gebieten Kurdistans. Geschätzt und gern gehört in aller Welt als kultureller Botschafter des alten wie des neuen Kurdistans.

 
 
 
Dengbêjê navdar şivan perwer  di 23-12-1955 de hatiye dinyê li gundê sorî - wêranşehr - urfa  ji sala 1976 de ji welat derketiye  muzîk   video

 

 
 
 
 
 
 

E-mail    info@amouda.com

Webstats4U - Free web site statistics